Babywippe Test

Babywippe

Babywippe Test

Eine Babywippe ist ideal für das Nickerchen Zwischendurch. Wir haben mehrere Modelle getestet. Die Testberichte und Testsieger findet Ihr hier in dieser Übersicht.

Testübersicht Babywippe

BABYBJOERN Babysitter BalanceChicco Schaukelwippe Hoopla GreenlandFisher-Price Baby Gear Rainforest BabywippeFisher-Price 2-in-1 Kompakt-SchaukelsitzHauck Lounger - Tango
Produkt

BABYBJÖRN Babysitter Balance

Chicco Schaukelwippe Hoopla Greenland

Fisher-Price Baby Gear Rainforest Wippe

Fisher-Price 2-in-1 Kompakt-Schaukelsitz

Hauck Lounger – Tango

Platz1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz
MarkeBabyjörnChiccoMattel – Fisher PriceMattel – Fisher PriceHauck
Gewicht2,3 kg1 kg3,9 kg3,9 kg2,5 kg
Batteriebetriebneinneinjajanein
Zusammenklappbarjajaneinjaja
Spielzeugleisteneinjajajanein
Sicherheit5 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne3 Sterne
Preis-Leistung4 Sterne5 Sterne4 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bewertung5 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne3 Sterne
Bei Amazon ansehenBei Amazon ansehenBei Amazon ansehenBei Amazon ansehenBei Amazon ansehen

Babywippe oder doch Babyschaukel?Babywippe Test

Heutzutage gibt es für Babys so viel Zubehör, dass man sich kaum mehr auskennen kann und sich fragt, brauche ich das wirklich? Diese Frage kann bei der Babywippe ganz klar mit ja beantwortet werden, denn sie kann die Eltern entlasten und dem Baby einen sicheren und spassigen Liegeplatz bieten. Für das Baby ist es viel schöner und spannender aus einer angenehmen Höhe zu beobachten was um sie herum geschieht. Dabei können sie selbst durch eigene Bewegungen wippen, was ihnen Spass und Freude bereitet. Darüber hinaus haben die Eltern auch mal die Möglichkeit Tätigkeiten zu erledigen, die nicht so leicht mit dem Baby auf dem Arm erledigt werden können, wie Gemüse schneiden, kochen , bügeln etc. während das Baby vergnügt oder schlafend in der Babywippe liegt.
Die Babywippe kann als Spassliege, Fütterplatz oder Schlafplatz für das Baby dienen und kann beliebig und leicht  mitgetragen werden. Trotzdem sollte auch in der Babywippe das Baby nie unbeaufsichtigt sein.

Babywippe im Test

Wie schon bei der Babyschaukel, sollte auch bei der Babywippe darauf geachtet werden, dass die Babywippe eine für Ihr Baby angenehme Liegeposition hat – gerade wenn das Baby den Kopf noch nicht selbständig halten kann.
Sehr gute Verarbeitung, keine scharfen Kanten oder Zwischenräume zum Finger ein zwicken sind das a und o. Die Babywippe sollte auf jeden Fall einen gepolsterten Gurt haben, der das Baby sichert. Es gibt Wippen mit Drei-Punkt-Gurt oder auch Fünf-Punkt-Gurt, wobei der letztere die sicherste Variant ist – so kann das Baby nicht herausrutschen oder rausfallen. Zu empfehlen sind pflegeleichte und atmungsaktive Bezüge, die sich in der Waschmaschine leicht waschen lassen, denn die machen am wenigsten Arbeit.
Aus Sicherheitsgründen sollte die Babywippe mit dem Baby immer nur am Boden stehen und nicht auf Sofas oder Tische gestellt werden um der Gefahr vorzubeugen, dass der unebene Untergrund die Wippe zum Umkippen bringt.
Besondere Vorsicht ist bei der angegebenen Höchstbelastung geboten und an die sollten Sie sich unbedingt halten. Nur Babys unter dem angegebenen Höchstgewicht dürfen in die Babywippe, denn sonst kann die Sicherheit des Babys nicht mehr gewährleistet werden.

Darauf sollten Sie beim Kauf achten?

  • Verarbeitung
  • Scharfe Kanten
  • Gute Gurte
  • pflegeleichte Bezüge
  • Standsicherheit
  • Sicherheit
  • Höchstbelastung und Höchstgewicht

Babybjörn Babysitter Balance Babywippe

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close